Memory – Apollo in einer Löwenzahnwiese – Apollo in dandelion field ♥

Memory – Apollo in einer Löwenzahnwiese – Apollo in dandelion field ♥

Apollo, mein Kangalmischling † Januar 2016 – aus dem griechischen Tierschutz – fotografiert in einer Löwenzahnwiese als er 5 Jahre alt war ♥ Für mich eines meiner schönsten Bilder, die mich an diesen besonderen Hund erinnern. Apollo wurde als Welpe mit seinen beiden Geschwistern und seiner Mutter an einem Strand in Griechenland – Thessaloniki gefunden und sehr bald in eine Pflegestation nach Bayern geflogen wurde. Dort habe ich den wunderschönen Welpen mit 12 Wochen zu uns nach Hause geholt und plötzlich war nichts mehr wie es einmal war 🙂

Hunde aus dem Tierschutz – Fluch oder Segen? Wenn man Glück hat kann es gut gehen, allerdings ist es nicht so leicht wie wenn man sich einen Welpen von einem guten Züchter holt. Viele Hunde aus dem Tierschutz, vor allem aus dem Auslandstierschutz haben eine negative Vorgeschichte oder einfach nichts erlebt. Die Prägungs- und Sozialisierungsphase kann man nicht nachholen.

Vieles ist trotzdem möglich, wenn man eine enge Bindung zum Hund aufbaut, gute Nerven und die nötige Zeit hat, um täglich mit ihm zu arbeiten. Erziehung darf nicht mit Fütterung verwechselt werden. Die Erziehung eines Hundes beinhaltet viel mehr.

Oft dauert es Jahre bis man sich mit einen schlecht sozialisierten Hund entspannt in der Öffentlichkeit bewegen kann. Wenn ihr euch einen Hund aus dem Tierschutz holt schaut euch die Hunde und die Organisation genau an. Nicht jeder Straßenhund will gerettet werden. 

Apollo, my Kangal mongrel dog † January 2016 – from the Greek animal welfare – photographed in a dandelion meadow when he was 5 years old ♥ For me one of my most beautiful pictures that remind me of this particular dog. Apollo was found as a puppy with his two siblings and his mother on a beach in Greece – Thessaloniki and was soon flown to a nursing station in Bavaria.
There I brought the beautiful puppy with 12 weeks to our home and suddenly nothing was as it once was 🙂

Dogs from the animal welfare – curse or blessing? If you’re lucky it can be fine, but it’s not as easy as getting a puppy from a good breeder. Many dogs from the animal protection, above all from the foreign animal protection have a negative history or simply nothing experienced. The imprinting and socialization phase can not be made up for.

However, a lot is possible if you build a close bond with the dog, have good nerves and have the time to work with it daily. Education should not be confused with feeding. The education of a dog involves much more.

It often takes years to relax in public with a poorly socialized dog. When you get a dog out of animal welfare, look at the dogs and the organization. Not every street dog wants to be saved. 

 

Kommentar verfassen