Berner Sennhunde Welpe Milla – 7 Monate alt

Georg und seine sieben Monate alte Berner Sennenhündin spielen zusammen. Die beiden machen ein Beutespiel um die Bindung zu stärken. In dieses Erziehungsspiel werden Regeln eingebaut, die von der Hündin eingehalten werden müssen. Regeln von Anfang an, für ein gutes Zusammenleben 🙂

Ein Zerrspiel ist die Basis meiner Arbeit um die Beziehung zwischen Mensch und Hund zu stärken. Der Welpe ist seit der 10. Lebenswoche bei mir im Training. Es macht sehr viel Spaß mit den Besitzern Georg und Berni und Welpe Milla zu trainieren.

Die beiden haben sich einen guten Züchter ausgesucht. Sie haben im Vorfeld genau gecheckt wie die Welpen aufwachsen. Je besser die Welpen auf die Umwelt geprägt sind um so leichter ist im Anschluss das Welpentraining.

Jeder hat Spaß mit der jungen Hündin. Sie ist für jede Gaudi zu haben. Der junge Hund kommt in jeder Situation auf Rückruf. Sie hat immer mehr Spaß am Spiel mit ihren Besitzern. Milla geht an lockerer Leine Fuß und mittlerweile braucht sie oft keine Leine mehr um Fuß zu gehen.

Jetzt fangen wir an das Apportieren zu üben. Wir bieten der Hündin immer wieder an ein Spielzeug ” das Flitzi” zu bringen. Ich bin gespannt, ob sie Spaß daran hat. Ich gehe davon aus, dass wir das Apportieren bald hinbekommen werden.

Kommentar verfassen