Auch kleine Hunde kann man erziehen :)

Auch kleine Hunde kann man erziehen :)

Beutezerrspiel mit Joschi
(Malteser Welpe, 3 Monate) und Elisabeth

Spielerisch lernen mit dem Rudelkonzept! Wir nutzen die Spielfreude unserer Welpen und Hunde während des Hundetrainings und bieten ihnen ein artgerechtes Beute – Zerrspiel an. Zusammen ein Team werden und das Selbstbewusstsein unserer Hunde zu stärken ist das Ziel.

Zuerst “just for fun” und mit der Zeit bauen wir einige Regeln in das Spiel zwischen Mensch und Hund ein. So lernt Klein Joschi nebenbei was er während dem Spiel machen darf und was nicht.

Auf dem Video spielen die beiden das erste Mal im Garten zusammen. Beide sind sehr motiviert. Joschi knurrt wie ein Rasenmäher während des Spiels – das ist ein Spielknurren und ist erlaubt.

Einen Hundewelpen zum spielen zu motivieren ist toll und macht Mensch und Hund sehr viel Spaß. So bauen wir von Anfang an eine enge Beziehung zu unserem Hund auf.

Das Auslassen des Spielzeugs war ein bisschen holprig 🙂 aber für’s erste Mal war es völlig OK. Beim zweiten Mal funktionierte das “Aus” von Mama schon viel besser und Joschi hatte verstanden was er machen muss 🙂

Kommentar verfassen